• Das Ohr

    Wissenswertes rund ums Ohr

Ein hochsensibles Sinnesorgan, dessen Mechanismus immer noch nicht völlig entschlüsselt ist.

Fakt ist: Ohren lassen sich nicht abschalten und Umwelteinflüsse oder wiederholte Entzündungen machen ihnen schwer zu schaffen. Ohrgeräusche oder Schwerhörigkeit können die Folge sein.

Ob man aus Größe oder Form der Ohren tatsächlich auf den Charakter des Besitzers schließen kann, ist umstritten. Generell gilt aber: je größer ein Mensch, desto größer sind auch seine Ohren. Darum sind Frauenohren im Schnitt zierlicher als die von Männern. Tipp: Wer kleine Ohren mit schmalen Gehörgängen hat, sollte mal probieren, ob Stöpsel in Kindergröße besser passen.

Fest steht auch, dass kein Ohr dem anderen gleicht, noch nicht mal bei derselben Person. Das gilt sowohl für die sichtbaren Teile wie Ohrläppchen oder Ohrmuschel, als auch für den Gehörgang im Inneren des Kopfes. Dieser kann breiter oder schmaler sein, gerade oder leicht gekrümmt. Manchmal passt deshalb ein Ohrstöpsel im einen Ohr auch besser als im anderen. Ein kleiner Trick kann hier helfen: leichtes Ziehen nach außen am unteren Rand der Ohrmuschel weitet den Gehörgang und erleichtert das Einführen.